Wake Masters

2009 gab es mit den Wake Masters erstmals (seit 2003) wieder eine bundesweite Plattform in der Sportart Wakeboarden. Die Serie besuchte sechs Wakeboard-Anlagen. 2010 dachten wir, dass es das Beste wäre, mit dem Sport zum Publikum zu gehen, anstatt das Publikum zu motivieren, sich einen Sport anzusehen, den zwar die meisten Menschen toll finden, aber nicht wissen "wo es das gibt". 

 

Im Hamburger Alstervergnügen fanden wir hierfür im September 2010 eine hervorragende Basis: Mit Blick auf Michel und Rathaus wurde mit Hilfe von Rixen Cableways erstmalig eine mobile Wasserski-Anlage in das 35. Alstervergnügen platziert.  

 

Die Veranstaltung begeisterte auch die Leipziger Messe sowie die Kieler Woche: "So was wollen wir auch" - gesagt getan! 2011 erweiterten wir das Pilotprojekt Hamburg um die beiden genannten Standorte und das Sommerfestival im Münchner Olympiapark. 

 

Seit 2012 sind die Wake-Masters wieder als Serie in ganz Deutschland unterwegs und bieten dem Sport eine einzigartige Kulisse vor rund 5 Millionen Besuchern von Großveranstaltung. Zuschauer, die neugierig sind, können den Sport selbst unter fachmännischer Anleitung erlernen. Über 1.000 Personen finden so einen ersten Kontakt zu den Brettern, die für uns die Welt bedeuten. Die Wake-Masters bieten mit einer eigenen Lift-Anlage (System 2.0 Anlage von Sesitec) und Features von Shape Obstacles Profi Sportlern die optimale Plattform. Entsprechend eng arbeiten wir mit dem Deutschen Wasserski und Wakeboard-Verband zusammen und bauen unsere Erfahrung aus rund 20 Wakeboard-Installationen aus.

 Location Partner                                                                      Technical-Partner


 Medien-Partner                                                                      Media / Vermarktung