Protest Boardwear ist zurück bei den Wake-Masters 2016

Schon in der ersten Saison mit einer mobilen Wasserskianlage auf der Hamburger war PROTEST als Partner mit von der Partie. Daher freuen wir uns um so mehr, das holländische Boarder-Label wieder bei den Wake-Masters an Board zu haben. 

 

Ab dem Summer Opening auf der Berliner YOU Messe ab 8. Juli wird die sympathische Marke wieder dabei sein, die toll zu den Wake-Masters passt: Protest wurde wurde 1993 von einer kleine Gruppe von Snowbaordern in den Niederlanden ins Leben gerufen. Einem der flachsten Länder der Erde. Heimat von genau genommen fünf Hügeln und vierzehn Wellen. Ja, richtig: Die haben die Hügel und Wellen gezählt und haben entschieden, “Zur Hölle mit der Logik; zur Hölle mit den Hindernissen. Lasst uns tun, was wir lieben.“Vom ersten Tag an

haben wir alles daran gesetzt, um die Welt für Boarder sowohl im Schnee und als auch auf dem Wasser ein kleines bisschen schöner zu machen. Dazu entwerfen wir trendige und funktionale Boardwear zu bezahlbaren Preisen, erinnern die Welt daran, dass Boarden echt Spaß macht und sorgen dafür, dass dem Boardvergnügen nichts mehr entgegensteht. 

 

Eine ganz neue Perspektive für alle Boarder: Anfänger, die noch nicht genau wissen, ob sie auch wirklich das Zeug dazu haben, Profis, die vielleicht gar nicht mehr wissen, wie es sich anfühlt, einfach nur Spaß zu haben, Zyniker, die die ganze Werbung schon nicht mehr sehen können und Workaholics mit viel zu viel Arbeit und viel zu wenig Zeit. Protest will Boarder daran erinnern, warum sie mit dem Sport überhaupt angefangen haben: weil es nämlich Spaß macht! Und zeigt denjenigen, die noch nicht auf einem Board gestanden haben, dass jeder damit Spaß haben kann. 

 

Gemeinsam mit den Wake-Masters verlost Protest jedes der Sommer-Events begehrte Plätze für Schnupper-Kurse online und im Handel. Es lohnt sich also ab und an vorbei zu surfen. Klar, dass Protest spätestens beim 4 Sterne/600 Punkte IWWF Contest auf der Binnenalster internationale Stars wie Maxime Sapulette aus Enschede oder Lucas Langlois  aus Valence (Frankreich) ins Rennen schickt. Spitzt also schon einmal die Eddings für die Autogrammkarten! 

 

 Location Partner                                                                      Technical-Partner


 Medien-Partner                                                                      Media / Vermarktung