„Wake the Pool“ 2011 kürt seine Sieger

15 Jähriger Joungster aus Duisburg überrascht in Leipzig gegen internationale Favoriten. 44 Teilnehmer aus 7 Nationen traten zu deminternational hochdotierten Wakeboard Event im Rahmen der Beach & Boat.

Im stark besetzten Herren-Feld setzte sich der Nachwuchs durch: Der mit 15 Jahren jüngste Teilnehmer der Finalrunde Nico Kasper aus Duisburg/ Wedau lag nach dem ersten Durchgang bereits auf dem ersten Rang vor Steffen Vollert (23, Duisburg/Wedau) und Tom Richter (21, Hamburg). Top-Favorit Vollert patzte und musste sich im zweiten Durchgang dem Joungster Nico Kasper endgültig geschlagen geben. Damit wurde das Finale zum Fest der Deutschen Teilnehmer in einem international gut besetzten Feld: Als bester Ausländer landete der Slowene Robert Pokovec (24 Jahre) auf dem siebten Platz.

In einem knappen Finale bei den Damen setzte sich bei den Wakeboarderinnen Maxime Sapulette (58,00 Punkte) aus den Niederlanden gegen Ginger Pfennings (56,50 Punkte) durch. In der Kategorie Wakeskate – also ohne Bindungen konnte sich Michelle Bausch gegen die ehemalige Weltmeisterin auf dem Wakeboard Eva Koch aus München durch. Auch bei den Wakeskate Herren gab es keine Überraschungen: Jan Kissmann gewinnt souverän mit 72,67 Punkten vor Moritz Thiele (52,33 Punkte) und Frederik Kuepper (46,67 Punkte). "Unsere Erwartungen an die Entwicklung des Wake the Pool Events sind voll erfüllt worden – gerne gehen wir die nächsten Jahre wieder mit den Wakeboardern baden: Spektakuläre
Sprünge aber auch ein gelungenes Rahmenprogramm mit der Möglichkeit für Messebesucher, selbst Wakeboarden zu lernen sind eine perfekte Kombination – wir bedanken uns bei den Partnern Sparkasse Leipzig und KWL, die uns optimal bei diesem Event unterstützt haben“, so Peggy Schönbeck Projektdirektorin der Leipziger Messe.

Die Sieger feiern ausgiebig noch in der „Riders-Party“ und nehmen schöne Erinnerungen an den Event mit nach Hause. Nächste Etappe nach dem Wake the Pool in Leipzig ist das WAKE MASTERS Event im Rahmen der Kieler Woche von 18.-26. Juni. Die Serie wurde im Jahr 2009 eingeführt, um den besten Wakeboardern Deutschlands eine gemeinsame Plattform zu bieten und bringt mit mobilen Wasserskianlagen den Sport einem breiten Publikum nahe.

Alle Ergebnisse hier...

 Location Partner                                                                      Technical-Partner


 Medien-Partner                                                                      Media / Vermarktung