Berliner Lokalmatadoren Marie Eleni Grüneberg und Janick Otto gewinnen das Finale der Wake Masters auf der Boot und Fun Berlin

Berliner Lokalmatadoren Marie Eleni Grüneberg und Janick Otto gewinnen das Finale der Wake Masters auf der Boot und Fun Berlin! 

Berlin, 1. Dezember 2014 Bereits zum dritten Mal in Folge war die Boot & Fun der Messe Berlin im November Austragungsort des Finales der Wake Masters Serie. Fast 50 Profi-Fahrer nutzen die Chance, Ihre Ranglistenwettkämpfe bei angenehmen 19 Grad Wassertemperatur auf dem größten Even-Pool Deutschlands auszufahren. Die die Sportler boten tausenden Zuschauern schon am Freitag im Training eine tolle Show und setzen zum Finale am Samstagnachmittag nochmal Eins drauf: 

In Der Kategorie Open Men und Junior Men wurde direkt ausgesiebt. So fanden sich 

einige bekannte Namen im LCQ (Last-Chance-Qualifying) und dort war überraschenderweise sowohl für den Vorjahres-Zweiten und aktuellen Weltmeister bei den Junioren, Christopher Klein ebenso Schluss wie für den Gesamtsieger 2012, Tobias Dammith. 

Die Lokalmatadorin Marie Eleni Grüneberg machte schon in der Qualifikation klar, dass sie trotz ihrer erst 13 Jahre ein Wörtchen um den Sieg mitsprechen will. Im Finale zeigte sie dann mit einem spektakulären „Layout-Tantrum“ und „HS FS 540“ am Kicker. Tricks gegen die weder Nadine Härtinger auf Platz 2, noch Tessa Müller auf dem 3. Platz etwas entgegensetzen konnten. Ein toller Erfolg für die junge Berlinerin!

In der Königsklasse „Open Men“ standen im Finale gleich zwei spannende Entscheidungen an: Kann Rene Konrad seinen Vorsprung in der Gesamtwertung vor Jonas Dobenecker und Leroy Ney halten? Und wer wird sich den Tagessiegt holen. Der Hamburger Rene Konrad musste sich mit Platz 6 hinter Mateusz Wawrzyniak zufrieden geben und verpasste damit seine Chance, den Tourtitel zu verteidigen. Jonas – ein Pendler zwischen Barcelona und überall zeige einen „Whirlybird 540“, sicherte sich so den 3. Platz und damit den Gesamtsieg der Serie. Der Berliner Platzhirsch Janick Otto fuhr volles Risiko und wurde mit dem Sieg der Tageswertung gegen den Miles Töller aus Bergkamen in Nordrheinwestfalen belohnt. Janick hatte sich einen Namen gemacht, als er 2013 in Dubai den WWA Weltmeistertitel holte. 

Eine weitere Saison ist Geschichte und die Wake-Masters blicken auf vier tolle Tourstopps in Kiel, München, Hamburg und zum Abschluß jetzt in Berlin zurück. Wir freuen uns schon auf das neue Jahr, in dem wir wieder durch ganz Deutschland touren, um Wakeboarden einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Danke für die Unterstützung in 2014 an unsere Sponsoren Planet-Sports, GoPro und XCEL Wetsuits, allen Gastgebern und den weiteren Partnern sowie Helfern, die diese Serie ermöglichen. 

Weitere Bildeindrücke gibt es hier

 Location Partner                                                                      Technical-Partner


 Medien-Partner                                                                      Media / Vermarktung